DIE FLEDERMAUS

1874 stellt Johann Strauss (Sohn) als viertes Bühnenwerk DIE FLEDERMAUS vor, die in der Folge so erfolgreich sein wird, dass sie bis heute auf allen großen und kleineren Theaterbühnen gezeigt wird. DIE FLEDERMAUS, ein Spiel um Eifersucht, Neid, Liebe, Niedertracht, Oberflächlichkeit, Dummheit, Intelligenz und Existenzangst und das Lied GLÜCKLICH IST, WER VERGISST, das Johann Strauss zur gleichen Zeit in DIE FLEDERMAUS hineinkomponiert, ist, als es 1873 an den internationalen Börsen kracht, nicht brandaktueller, als heute in unserer Welt der nicht weniger brisanten monetären Höhen- und Tiefflüge. Im wunderschönen Ambiente unseres neu sanierten Theaters wird dieses Jahrhundertwerk der OPERETTE am 14. Juni 2019 Premiere haben und wir können mit ihr gemeinsam vielleicht ein Augenzwinkern aus der Vergangenheit auf all das werfen.

WEITERE INFORMATIONEN UND BILDER ZU DEN KÜNSTLERINNEN