Philipp Peter Kulischek

WEBDESIGN & MARKENENTWICKLUNG

Die Musik ist das, was uns international verbindet

KURZBIOGRAPHIE

„KLANGBADHALL soll etwas Großes werden“, war die Vision des gebürtigen Bad Haller Philipp Kulischek, als er von seiner Stadtgemeinde beauftragt wurde, an der Marken-Entwicklung des Festivals mitzuwirken. So tüftelte er in den letzten fünf Monaten gemeinsam mit Geschäftspartner Anton Zellan und seinem Experten-Team an dem Marken-Auftritt von KLANGBADHALL. Der zweifache Familienvater erlernte ursprünglich das Handwerk des Goldschmieds an der HTL Steyr und war dann mehrere Jahre als Schmuckdesigner tätig. Danach verschlug es ihn in die Automobilindustrie, wo er 10 Jahre für große Namen wie BMW und Audi im Interieurbereich arbeitete. Dort war er unter anderem an der Entwicklung des Dashboards des ersten BMW Mini beteiligt. 2002 gründete er mit seinem langjährigen Freund Anton Zellan die Agentur identity werbedesign und betreut seither erfolgreich Firmen wie ÖBB, Ochsner Wärmepumpen und gourmetfein. Nicht nur sein berufliches Know-How und die Liebe zu seiner Heimat-Stadt verbindet ihn mit dem Festival KLANGBADHALL. Auch die Musik begleitet Kulischek durchs Leben: Als Trompetenspieler in einer Blaskapelle begonnen, danach die Solo-Parts in einer Big Band gespielt und als Draufgabe noch die Kunst der Bass-Gitarre erlernt. Diese erklingt noch heute ab und an in seinem Wohnzimmer, um sich etwas vom manchmal stressigen Alltag freizuspielen. „Die Musik ist etwas, was uns international verbindet“, ist sich der Bad Haller sicher und freut sich darauf, dass in ein paar Jahren vielleicht sogar weit über die Grenzen Österreichs hinaus, von KLANDBADHALL berichtet wird.

www.identity.co.at