Maria Petrova

Spielt: NACHHALL

Maria Petrova ist im bulgarischen Poavdiv geboren und beginnt dort im Alter von vier Jahren mit Klavierunterricht. Mit 18 übersiedelt sie nach Wien und beginnt am dortigen "Gustav Mahler Konservatorium für Musik und darstellende Kunst" mit einem Studium für Jazzschlagwerk und Percussion, das sie mit ausgezeichnetem Erfolg abschließt. In der Folge studiert sie Musikpädagogik an der "Universität für Musik und darstellende Kunst Wien".

Ihre ausgeprägte Vielseitigkeit bringt sie mit vielen Künstlern zusammen, mit denen sie die unterschiedlichsten Projekte realisiert. Dazu gehören Bands wie die "Wiener Tschuschenkapelle", "Madame Baheux (Gewinner des Österreichischen Musikpreises 2014)", "Pianodrum", "Rondo Vienna", "Ensemble Flamenca Academia", "Katrin Weber Trio", "Ensemble Roya", "Steve Nick Band", "Sedaye Zanan" und "Loukia Agapiu Band". Ihre Professionalität im Umgang mit den unterschiedlichsten Musikstilen macht sie zu einer der erfolgreichsten und begehrtesten Schlagzeugerinnen in Österreich.

 

 

Aktuelle Rolle

Schlagzeug & Percussion - ERNST MOLDEN & DAS FRAUENORCHESTER

ERNST MOLDEN & DAS FRAUENORCHESTER

Ernst Molden gewinnt den 'Amadeus Austrian Music Award 2017' im Musikbereich 'JAZZ / WORLD / BLUES'.

KLANGBADHALL gratuliert!

Ernst Molden ist einer der spannendsten und vielseitigsten österreichischen Künstler der Gegenwart. Seit vielen Jahren überrascht er immer wieder mit innovativen Projekten...

Details